Red Rising, Asche zu Asche - Pierce Brown

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Werbung - Rezensionsexemplar

Spieldauer: 26 Stunden und 06 Minuten

Verlag: Ronin Hörverlag

Erscheinungsdatum: 30. November 2018

Gelesen von: Marco Sven Reinbold

 

Klappentext:

Vor einem Jahrzehnt war Darrow der Held einer Revolution, von der er glaubte, sie würde die Gesellschaft verändern. Statt Frieden und Freiheit hat sie nur endlosen Krieg gebracht. Jetzt muss er alles, wofür er gekämpft hat, in einer einzigen letzten Mission riskieren. Darrow glaubt nach wie vor, er könne jeden retten. Aber kann er sich auch selbst retten? Red Rising Band 1 bis 3 war die Geschichte vom Ende eines Universums. Asche zu Asche ist die Geschichte von der Erschaffung eines neuen. Der Beginn einer aufregenden neuen Saga von New-York-Times-Bestsellerautor Pierce Brown.

 

Endlich... Endlich habe ich es geschafft! Die Strapazen von 2019 haben sich leider auch auf dieses tolle Buch ausgewirkt... Ich habe es schon vor längerem begonnen, jetzt aber erst beenden können. Das vierte Werk (klick) aus der Red Rising-Reihe von Pierce Brown hätte es verdient gehabt, früher von mir beendet zu werden. 

Jetzt habe ich es jedenfalls beendet und ich muss sagen, ich habe es geliebt. So wie jeden der anderen Teile auch. Das Einzige, was ich diesmal etwas schwer fand, waren die vielen Charaktere. Es wird aus sehr vielen Perspektiven erzählt, weshalb ich beim Hörbuch hin und wieder etwas durcheinander war (Ich kann mir vorstellen, dass es in der Printausgabe einfacher ist mitzukommen). Marco Sven Reinbold ist aber ein sehr großes Stimmtalent und so habe ich nach einiger Zeit schon gewusst wer da jetzt gerade "redet". Einfach weil er jedem Charakter eine eigene Stimme geben konnte. Gerade wenn man nach einer Pause weiter hören wollte, hat das sehr geholfen um sich schneller zu orientieren und der Handlung wieder folgen zu können. Die letzten 60 Prozent des Hörbuchs habe ich in kürzester Zeit gehört. Nämlich in den letzten Tagen. Die ersten 40 Prozent hatte ich wegen der längeren Pause leider nicht mehr vollständig im Kopf, doch durch den guten Schreibstil des Autors hatte ich keine Probleme wieder in die Geschichte reinzukommen. 

Wir begegnen Darrow und seinen Freunden, sowie auch seinen Feinden auf eine ganz tolle Art. Der Perspektivenwechsel hat tatsächlich auch gezeigt, dass Darrow natürlich auch Fehler gemacht hat und absolut kein Heiliger ist. Gerade das hat mir an diesem Titel so gut gefallen. Der Horizont des Lesers wurde extrem erweitert und ich war teilweise echt sauer auf Darrow und konnte seine Feinde zeitweise auch gut verstehen. Ich finde es super wenn eine Story nicht den perfekten Helden präsentiert. Jeder Mensch hat Fehler und macht natürlich auch Fehler. Auch unser Protagonist! 

Ich möchte mich nochmal beim Ronin Hörverlag (klick) und vor allem auch bei Philip von Book Walk (klick) bedanken. Er hat auf der Leipziger Buchmesse in Kooperation mit Ronin ein Gewinnspiel veranstaltet und ich habe das Hörbuch dann gewonnen. Darüber habe ich mich sehr gefreut! 

Deshalb tut es mir umso mehr leid, dass ich erst jetzt eine Rezension dazu verfassen kann. 

Natürlich bewerte ich diesen grandiosen Titel mit fünf Sternen! Ich habe mich gegen einen Punktabzug für die vielen Perspektivenwechsel entschieden, da Marco Sven Reinbold dieses Defizit komplett ausgleichen kann. 

Auf den nächsten Teil "Das dunkle Zeitalter", bin ich natürlich jetzt schon mega gespannt! Er erscheint am 15. April 2020 und wird bestimmt auch sehr schnell bei mir einziehen! Ich höre die Reihe zwar sehr gerne als Hörbuch, besitze sie aber auch in den Printausgaben. Sie sind einfach unfassbar hübsch, passen gut zusammen und gehören definitiv in ein gutes Bücherregal. 

Kontakt

Kontaktiere mich unter:

info@norasbuecherkiste.de

Follow Me

Copyright © Noras Bücherkiste 2018

Search